Aktuelles

Laura Stubhan

Vollständiger Name: Laura Stubhahn

Geburtsdatum: 21.10.94

Wohnort: Deggendorf

Traumberuf: Lehrerin

Lieblingsfarbe: Weinrot

Beruflicher Werdegang: Uni Passau

Lieblingsfächer: Sport, Englisch, Mathe

Sternzeichen: Waage

jetzt wird´s interessant ;)



Deutsche Meisterin im Kartsport

Am 21.09.2018 machten sich die Kartfahrer des MSC Mamming auf den Weg ins 220 km entfernte Gunzenhausen, um dort zum Abschluss der diesjährigen Kartsaison noch einmal kräftig zu punkten. Am Ende des Tages wurden die deutschen Meister im NAVC Kartsport ermittelt, was diesen dreifach Slalom zu einem besonderen Ansporn machte. Anna Webeck war uneinholbar, ließ alle Konkurrenten hinter sich und holte sich mit drei Siegen enorm viele DAM-Punkte, welche ihr den deutschen Meistertitel einbrachten. Nur eine Meisterin kam mit Sandra Johann vor 14 Jahren vom MSC Mamming, der Verein ist daher unglaublich stolz mit Anna nun wieder ein Meister-Mädchen in der Vereinsgeschichte festschreiben zu dürfen.

Wir wollten mehr wissen und stellten einige Fragen.

 


Vier Wochen kostenlos die Heimatzeitung im Unterricht lesen und sie als wertvolle Informationsquelle kennenlernen - das bietet das Projekt "Zeitung in die Schule/ Schule in die Zeitung" (ZIS) der Mediengruppe Straubinger Tagblatt/ Landshuter Zeitung. Das Medienprojekt gibt es bereits seit 2001 und verfolgt das Ziel, Kindern und Jugendlichen zu zeigen, dass die Tageszeitung eine seriöse und zuverlässige Informationsquelle ist. Denn Zeitung lesen ist mehr als nur Lesen. Es bedeutet, sich mit Inhalten auseinanderzusetzen, sich Themen kritisch zu widmen und anhand des Tagesgeschehens unter neuen Blickwinkeln zu lernen. Die Beschäftigung mit dem Medium Tageszeitung soll außerdem die Lesekompetenz der Schüler fördern. So möchte das Zeitungshaus einen wertvollen Beitrag zur Demokratie und zum Bildungsauftrag leisten.
Jeder Schüler der Klasse 8a erhält die nächsten vier Wochen den Dingolfinger Anzeiger. Das Beste - dieser Service ist kostenlos. Im Rahmen des Projekts hat die Klasse 8a mit ihrem Klassenleiter Helmar Ostermeier die Druckerei in Straubing besucht. Dort wurden sie von Projektleiter Herrn Rauschendorfer begrüßt. Während der einstündigen Führung bekamen die Schüler einen Einblick in den komplexen Betriebsablauf einer Zeitungsdruckerei. Hier darf nichts schiefgehen und alle Abläufe sind an zeitliche Vorgaben gebunden, damit die Zeitung rechtzeitig beim Kunden ist. Zum Abschluss bekam jeder Schüler noch ein Rucksackerl mit Block und Bleistift als „Zuckerl“ geschenkt.