Aktuelles

Mamming (ez). Erstmals werden in Niederbayern die Mathematik-meisterschaften für Schülerinnen und Schüler der vierten Klassen ausgetragen. Hierzu haben die zehn teilnehmenden Grundschulen aus dem Landkreis bereits vorab die jeweiligen Klassensieger ermittelt. Nun waren die zehn Mädchen und zehn Buben nach Mamming gekommen, um dort in der zweiten Runde auf Schulamtsebene die Landkreissiegerin und den Landkreissieger zu ermitteln.

Am Ende durften sich die jeweils drei Besten über einen Kinogutschein freuen, der von der Regierung von Niederbayern zur Verfügung gestellt wurde. Die beiden Erstplatzierten auf Landkreisebene erhielten zudem ein Denkspiel, das das staatliche Schulamt gesponsert hatte.
Bei den Mädchen belegte Dana Weber (GS Marklkofen) den ersten Platz, auf Platz zwei kam Gabriele Boneder (GS Aitrachtal, Mengkofen) und dritter wurde Magdalena Reiss (GS Loiching). Bei den Jungen war Levin Kroiß, der für den erkrankten Xaver Dannerbeck antrat, auf Platz eins. Er trat für die Grundschule Mamming an. Zweiter wurde hier Jakob Harlander (GS Teisbach) und Dritter Benedikt Fuchs (GS Wallersdorf). Die jeweils Erstplatzierten treten nun am 4. Juni im Finale bei der Mathematikmeisterschaft auf Niederbayernebene in Landshut an der Regierung von Niederbayern an.

Wir drücken unserem Levin alle ganz fest die Daumen !!!

Mamming/Gottfrieding (ez). Der Elternbeirat der Grundschule und der Mittelschule Mamming-Gottfrieding überzeugt durch seine Aktivitäten und sein Engagement. Auf vielfältige Art und Weise bringen sich die Mitglieder in das Schulleben mit ein und gestalten es aktiv mit. Aktuell konnte das Team um die beiden Vorsitzenden Claudia Hiergeist und Sabine Ketelsen mit einem „Geschenk“ aufwarten. Am Schulstandort in Mamming wurden Sitzgelegenheiten im Pausenhof installiert. Dabei wurde eine Sitzgarnitur vom Elternbeirat finanziert, eine weitere von der Verwaltungsgemeinschaft Mamming-Gottfrieding. Außerdem wurden verschiedene Rundhölzer für den Pausenhof vom Elternbeirat angeschafft, die ebenfalls Sitzmöglichkeiten bieten. Im Pausenhof in Gottfrieding wurden zudem zwei Pausen-Ablagen durch Klaus Königbauer gefertigt, die von den Schülern bestens angenommen werden. Und auch für die Schule in Gottfrieding sind Sitzgelegenheiten geplant, die Anschaffung soll in Kürze vorgenommen werden.

Am Tag des Baumes, trafen sich die Kinder der Klasse 4a mit ihrer Klassenleiterin Kathrin Kramheller von der hiesigen Grund- und Mittelschule mit Mitgliedern des Mamminger Obst- und Gartenbau-vereins, um gemeinsam einen neuen Obstbaum einzupflanzen. Das ist eine in der Tat schon recht alte Tradition.

Der internationale Tag des Baumes geht auf Aktivitäten des amerikanischen Politikers Julius Sterling Morton zurück. 1872 beantragte er bei der Regierung von Nebraska die Arbor Day Resolution, die binnen 20 Jahren in allen Bundesstaaten der Vereinigten Staaten angenommen wurde. Ursprünglich am 10. April werden seither Bäume gepflanzt. Der Tag des Baumes wird jedes Jahr im April mit Feierstunden begangen und soll die Bedeutung des Waldes für den Menschen und die Wirtschaft im Bewusstsein halten.